Einladung zur Konsultationsbefragung: Entwicklung des Public Corporate Governance-Musterkodex

Ulf Papenfuß

Prof. Dr. Ulf Papenfuß (Lehrstuhl für Public Management & Public PolicyGood Governance an der Zeppelin Universität Friedrichshafen) lädt zur Befragung um den Public Corporate Governance-Musterkodex zu entwickeln. Public Corporate Governance Kodizes (PCGKs) sind eine Zusammenstellung von Grundsätzen zur verantwortungsvollen Steuerung, Leitung und Aufsicht von und in öffentlichen Unternehmen. Sie haben sich einschlägig bewährt und liefern übergreifenden Mehrwert und Arbeitserleichterung im Alltag. Der PCG-Musterkodex wird seit vielen Jahren von verschiedenen Seiten gefordert.

Ziel der Konsultationsbefragung ist es, Erfahrungen und Einschätzungen zu PCGKs aufzunehmen, die in die Erarbeitung eines PCG-Musterkodex nach dem Prinzip "aus der Praxis für die Praxis"  übergehen und die Potenziale einer Zusammenarbeit zwischen Gebietskörperschaften bei der jeweiligen Etablierung und Evaluation von PCGKs aktivieren sollen. Dieser Entwicklungsprozess wird mit einem Konsultationsverfahren integrativ, partizipativ und vollständig transparent gestaltet. Die Abwicklung über Prof. Dr. Ulf Papenfuß garantiert einen wissenschaftlich unabhängigen Prozess.

Sie können an der Konsultationsbefragung unter folgendem Link bis zum 30. Juni 2019 teilnehmen: https://konsultationsbefragung.sslsurvey.de/PCG-Musterkodex

Die Kernergebnisse der Konsultationsbefragung sollen im Rahmen des ZU|kunftssalon PCG-Musterkodex am 19. und 20.09.2019 an der Zeppelin Universität (ZU) in Friedrichshafen in einen PCG-Musterkodex überführt werden. Daneben wird auch über die Möglichkeiten der Bildung einer Expertenkommission PCG-Musterkodex diskutiert. Informationen und Anmeldung unter https://www.zu.de/lehrstuehle/pmpp/news/pcg-musterkodex.php.