CAF und der Bildungssektor

ReSPA stellte den CAF-Verbesserungsplan auf der 3. Sitzung der regionalen Expertengruppe für Qualitätssicherung vor: Thema war Bildung.

Die Veranstaltung, die vom 6.-7. Dezember 2018 in Podgorica (Montenegro) stattfand,  wurde von der Bildungsreforminitiative Südosteuropas (ERI SEE) und dem KDZ - Zentrum für öffentliche Verwaltungsforschung mit Unterstützung von ReSPA organisiert. Der interaktive Workshop umfasste Schulungen zum Common Assessment Framework (CAF) mit dem Schwerpunkt seiner Anwendbarkeit, realen Fällen aus den EU-Mitgliedstaaten wie Österreich und Finnland und den verbleibenden Herausforderungen. ReSPA stellte seine wertvollen Erfahrungen bei der CAF-Implementierung im Jahr 2018 vor und hob die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Einrichtung eines regionalen Qualitätsmanagement-Zentrums innerhalb von ReSPA hervor.

Das große Interesse der engagierten Zielgruppen veranlasste die Organisatoren (ERI & KDZ) dazu, weitere Möglichkeiten für regionale Initiativen zu suchen, die die Umsetzung von CAF im Bildungssektor mit möglicher Beteiligung von ReSPA unterstützen.